GEW Hamburg

Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft - Landesverband Hamburg
Foto mit GEW-Logo
Start » Newsletter » Gew Hamburg

Newsletter der GEW Hamburg 24.3.2022

Foto: DieMeck  / pixelio.de

Die GEW wünscht allen Kolleginnen und Kollegen einen guten Schulstart nach den Ferien. Die von der Schulbehörde auf den Weg gebrachten behutsamen Lockerungen hält sie trotz der steigenden Inzidenzzahlen für den richtigen Weg.

Unter den Mottos: „Wir sind die Profis“ (GEW) und „mehr braucht mehr“ (ver.di) riefen die Gewerkschaften des öffentlichen Dienstes am 8. März zum ersten Warnstreik in der Aufwertungsrunde des Sozial- und Erziehungsdienstes, ein Teilbereich des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst, auf.

GEW

Gewerkschaften und Arbeitgeber haben die Verhandlungen über die Arbeitsbedingungen im Sozial- und Erziehungsdienst wieder aufgenommen. Am Ende haben die Arbeitgeber erneut ihre Chance auf eine schnelle Einigung vertan – und den Konflikt zugespitzt.

Foto: Bernd Wachtmeister  / pixelio.de

Durch den Krieg in der Ukraine werden in den Schulen in Hamburg in den kommenden Monaten – ähnlich wie 2015/2016 – viele geflüchtete Kinder und Jugendliche ankommen. Wie auch 2015 müsse es nun darum gehen, die richtigen Weichen zu stellen, um Schule für geflüchtete ukrainische Kinder und Jugendliche zu einem Schutzraum zu machen.

Bild

Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften verurteilen die kriegerische Aggression Russlands auf die Ukraine auf das Schärfste. Dieser Krieg stellt einen beispiellosen Angriff auf die europäische Friedensordnung dar, die auf Freiheit, Menschenrechten, Selbstbestimmung und Gerechtigkeit basiert. Seine Hauptleidtragenden sind die Zivilbevölkerung und viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

DGB

Der Ukraine-Krieg ist auch für Kinder sehr nah – sie werden im Internet mit Kriegsbildern konfrontiert. Besonders Kinder mit Fluchterfahrungen oder Migrationsgeschichte kann das überfordern. So kannst du im Unterricht darauf reagieren.

LK 2022

Die Lehrerkammer sieht die Notwendigkeit Gremienarbeit in digitaler Form bei Vorliegen einer entsprechenden Verordnung nach dem Infektionsschutzgesetz gesetzlich zu regeln. Darüber hinaus sollen weitere Veränderungen des Hamburger Schulgesetzes erfolgen.

Die Stellungnahme der Lehrerkammer findet sich im Anhang. Weitere Infos zur Lehrerkammer finden sich unter http://lehrerkammer.hamburg.de/.

Entwicklung inklusiver Schulgemeinschaften jetzt möglich machen

Fachveranstaltung zur Initiative des Hamburger Bündnisses für schulische Inklusion zur Abschaffung der LSE-Feststellungsdiagnostik und einem Vorschlag zu einer systemischen Verteilung dieser Ressourcen, um die Inklusion zu verbessern.

Entwicklung inklusiver Schulgemeinschaften jetzt möglich machen durch Sozialraumorientierung, Unterrichtsentwicklung & Lernprozessbegleitung.

Fachwissenschaftliche Begründungen aktueller Vorschläge für die Veränderung der Ressourcensteuerung. Vier Impulsreferate mit Anschlussdiskussionen.

Podcast Teil 2

Der zweite Podcast ist da, ihr findet ihn bei Soundcloud, Spotify und Deezer.

----------------------------------------------------

GEW Hamburg Logo

Laut der aktuellen Hamburger Corona Eindämmungsverordnung dürfen wir in der GEW weiterhin Versammlungen und Gruppentreffen abhalten, natürlich unter entsprechenden gesundheitsförderlichen Bedingungen. Weitere Infos für GEW Gruppen und der Hygieneplan finden sich unten. Auch die Geschäftsstelle ist zu den genannten Bedingungen geöffnet. Bitte klingeln!

Der vollständige Gesundheits- und Hygieneplan der GEW Hamburg findet sich im Anhang.

Seminare der Gewerkschaftlichen Bildung

Elterngespräche leicht gemacht

In vielen pädagogischen Berufen sind zahlreiche Gespräche mit Eltern und Angehörigen zu führen. Scheinbar „ungelernt“ stehen Lehrer*innen und Erzieher*innen vor der Aufgabe, die Eltern und Angehörigen hinsichtlich unterschiedlichster Fragestellungen und Anliegen zu beraten. Im Seminar geht es darum, die eigene Gesprächs- und Beratungskompetenz zu erweitern und Sicherheit im Umgang mit den Eltern zu erlangen. Eigenes Gesprächs-verhalten wird erkannt, reflektiert und somit steuerbar.

Freitag, 1.4.2022, 9 – 16.30 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung:  Andrea Landschof

Kostenanteil:  10 € inklusive Verpflegung (ermäßigt:  5 €, Nicht-Mitglieder: 40 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-04-01/elterngespraeche-leicht-gemacht

 

Selbstmanagement – bei sich selbst ankommen

In diesem Seminar geht es um die persönliche Entwicklung eines ganzheitlichen Selbstmanagements, das alle wichtigen Lebensbereiche dauerhaft in Balance bringt: Arbeit / Beruf, Familie / Freunde, Gesundheit / Entspannung, Sinn / Erfüllung. Wir klären, wie wir unseren Arbeitsalltag bewusster in die Hand nehmen können, so dass wir uns nicht mehr so oft als Getriebene empfinden. Wir erfahren, wie wir für uns mittels spezieller Atem-, Achtsamkeits- und Bewegungsübungen Freiräume schaffen können, aus denen wir erfrischt und inspiriert hervorgehen. Gemeinsam suchen wir nach – bisher vielleicht ungenutzten – Ressourcen für Veränderungsprozesse und erarbeiten uns Möglichkeiten, wie diese im Alltag dauerhaft integriert und verankert werden können.

Fr. 22.4.2022, 15 Uhr – Sa. 23.4.2022, 15 Uhr

Nordkolleg in Rendsburg, www.nordkolleg.de

Leitung: Iris Natorp

Kostenanteil: 40 € inkl. Verpflegung/Unterkunft (ermäßigt: 20 €, Nicht-Mitglieder: 150 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-04-22/selbstmanagement-bei-sich-selbst-ankommen

 

Achtsamkeit und Anerkennung im Arbeitsalltag

Wie können wir es schaffen, unseren pädagogischen Alltag zu meistern und aufmerksam für unsere Belastungen und für die Anderer zu sein? Während des Seminars geht es darum, in die geistige und körperliche Entspannung zu kommen und unsere täglichen Aktivitäten aus der Vogelperspektive anzuschauen. Über die Wahrnehmung von Körpersignalen in Bezug auf die alltäglichen und besonderen Herausforderungen im Lehr- und Lernalltag ergeben sich mögliche Handlungsspielräume: Was tut mir gut? Was tut mir nicht gut? Was braucht es, um missliebige Situationen zu verändern? Und: was kann ich dafür allein anstoßen, und wo lohnt es sich, sich mit anderen zusammenzuschließen?

Samstag, 23.4.2022, 10 – 17 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Christina Castillon

Kostenanteil: 10 € inklusive Verpflegung  (ermäßigt: 5 €, Nicht-Mitglieder: 40 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-04-23/achtsamkeit-und-anerkennung-im-arbeitsalltag

 

Herausforderung Männlichkeit

Ein Lern-Partizipationsprojekt zur Männlichkeitskonstruktion im 20./21. Jahrhundert:  Wie hat sich das Bild des „Mann-Sein“ im Laufe der letzten 100 Jahre verändert? Was bedeutet das für Männer und Frauen? Wie gehen wir damit um?

Ziel ist die Erfahrung der gesellschaftlichen Männlichkeit im Wandel der Zeit als Grundlage für eine persönliche geschlechterreflektierte pädagogische Praxis – ohne traditionelle Normierungen.

Dienstag, 26.4.2022, 16 – 20 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Prof. em. Dr. Harry Friebel

Kostenlos für GEW-Mitglieder inklusive Verpflegung (Nicht-Mitglieder:  10 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-04-26/herausforderung-maennlichkeit

 

Kita-Fachtag: Gesundheit und Selbstfürsorge

Alle reden von Stress und von Selbstfürsorge, Resilienz und Achtsamkeit sind in aller Munde, trotzdem wird der Job nicht entspannter, die Kinder und Eltern bleiben herausfordernd und an allen Ecken und Enden braucht es kreative Lösungen. Dieser Fachtag möchte die Teilnehmenden da-bei unterstützen, Vorstellungen von wertschätzender und gesunderhaltender Arbeit in die Einrichtungen einbringen zu können. Die Workshops sollen dazu neue Impulse geben; wir möchten aber auch einen Ort für Austausch, Inne-halten und Vernetzung in entspannter Atmosphäre schaffen und den Weg für Veränderungen bereiten.

Freitag, 29.4.2022, 9 – 16 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung:  Frank Hasenbein u.a.

Kostenanteil:  60,- inklusive Verpflegung (Nicht-Mitglieder:  80 €), für Selbstzahler*innen gibt es eine Ermäßigung (wenn der Arbeitgeber nicht die Kosten übernimmt)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-04-29/kita-fachtag-gesundheit-und-selbstfuersorge

 

Entspannung: Qigong

Langsame Bewegungen, die weder die Gelenke belasten, noch eine große körperliche Fitness voraussetzen, führen zu stabiler Gesundheit, psychischem Gleichgewicht und einer bewussten Lebensweise – das ist die chinesische Kunst des Qigong, die sich zu Recht bei uns steigender Beliebtheit erfreut. Das Seminar ist auch für Fortgeschrittene geeignet.

Samstag, 30.4.2022, 11 – 15 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Kai Schlupkothen

Kostenanteil: 10 € inklusive Verpflegung  (ermäßigt: 5 €, Nicht-Mitglieder: 40 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-04-30/entspannungstechniken-qigong

 

Was darf ich, was muss ich?

Dieses Seminar bietet in kompakter Form Informationen und Austausch zu wichtigen Themen des Berufs. Es werden die wichtigsten Regelungen des Schulrechts vorgestellt und daraus Handlungsstrategien entwickelt, wie wir diese Rechte in konkreten Situationen erfolgreich einfordern können. Es gibt auch Zeit für einen Austausch und auch „dumme Fragen“ sind erlaubt. Die genauen Themen bzw. besprochenen Fallbeispiele werden nach den Bedürfnissen der Teilnehmenden festgelegt.

Dienstag, 3.5.2022, 17 – 19.30 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Frank Hasenbein, César Varela

Kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht-Mitglieder:  10 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-03/was-darf-ich-was-muss-ich

 

Umgang mit Konflikten

Konflikte kosten Zeit, Geld und Nerven. Doch sind sie unvermeidlich, wenn Menschen miteinander zu tun haben. Im Seminar erfahren wir, wie Konflikte entstehen, warum sie eskalieren, wie sie sich vermeiden lassen und wie sie Beziehungen auch nachhaltig verbessern können. So lernen wir, welche Rolle individuelle Interessen und Bedürfnisse in Konflikten spielen und wir erfahren, was zu einer mutigen und wertschätzenden Konfliktkultur gehört.

Samstag, 7.5.2022, 10 – 17 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Dr. Nils Zurawski

Kostenanteil: 10 € inklusive Verpflegung (ermäßigt: 5 €, Nicht-Mitglieder: 40 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-07/umgang-mit-konflikten

 

Online-Seminar: Neutralität an der Schule?

Viele Lehrkräfte an Schulen sind angesichts eines von der AfD behaupteten und von einigen Medien unkritisch übernommenen „Neutralitätsgebots“ verunsichert: Gibt es tatsächlich eine Neutralitätspflicht an Schule? Wann darf oder wann muss ich mich als Lehrkraft politisch positionieren? Bei welchen Äußerungen muss, wann sollte eine Lehrkraft eingreifen? Wir klären die der Rechtslage mit vielen Fallbeispielen, diskutieren so Professionsfragen und stärken das Selbstverständnis und auch das Selbstbewusstsein der Lehrkräfte.

Dienstag, 10.5.2022, 17 – 19 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung:  Frank Hasenbein

Kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht-Mitglieder: 10 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-10/online-seminar-neutralitaet-an-der-schule

 

Lebensbereiche ausbalancieren – Techniken für ein gesundes und harmonisches Gleichgewicht zwischen Berufs- und Privatleben

Um seelisch und körperlich gesund zu bleiben müssen vier Lebensbereiche dauerhaft in Balance gehalten werden: der Allein-Raum, der Körper-Raum, der Kontakt-Raum und der Leistungs-Raum. Ist ein Lebensbereich zu dominant, kommen wir aus der Balance. Im schlimmsten Fall droht am Ende der Zusammenbruch des ganzen Systems, der Burnout. In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit dem Balance-Modell - DEM Modell zur Vorbeugung von Stress und Burnout. Wir gehen der Frage nach, wie wir dauerhaft in einer für uns persönlich guten Balance bleiben können. Gemeinsam nehmen wir unser Selbst-, Zeit- und Stressmanagement unter die Lupe, gehen auf eine Entdeckungsreise durch die vier Lebensbereiche und entwickeln erste Ideen, um gut ausbalanciert alle Bereiche im Auge zu behalten.

Fr. 13.5.2022, 15 Uhr – Sa. 14.05.2022, 16 Uhr

Villa Ulenspegel, Ulenspegel e.V., Looper Weg 94, 24589 Schülp  

Leitung:  Angela Harting

Kostenanteil:  40 € für GEW-Mitglieder inklusive Verpflegung (ermäßigt: 20 €, Nicht-Mitglieder: 150 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-13/lebensbereiche-ausbalancieren

 

Resilienz – Innere Stabilität und Belastbarkeit

Pädagog*innen müssen im Alltag von Schule und Kita immer neuen Anforderungen gerecht werden und kämpfen häufig gegen hohe Ansprüche. Resilienz (Widerstandsfähigkeit, Bewältigungskompetenz) trägt dazu bei, ein selbstbestimmtes Leben zu führen, innere Balance zu finden und gesund zu bleiben. Im Seminar erfahren die Teilnehmenden durch praktische Übungen, was sich hinter den Haltungen resilienter Menschen verbirgt und wie sie diese persönlich für ihren Alltag nutzen können und diskutieren Möglichkeiten und Grenzen des Resilienzkonzeptes.

Samstag, 14.5.2022, 10 – 17 Uhr

Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung:  Thomas Utesch

Kostenanteil:  10 € inklusive Verpflegung (ermäßigt:  5 €, Nicht-Mitglieder:  40 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-14/resilienz-innere-stabilitaet-und-belastbarkeit

 

Teamarbeit und gelingende Kommunikation

Die Zusammenarbeit in Kita / Kindergarten stellt das Mitarbeiter*innen-Team vor vielfältige Herausforderungen. Eine gute Team-Atmosphäre ist eine entscheidende Voraussetzung für die Qualität der Arbeit und die Zufriedenheit und Gesundheit der Kolleg*innen. In diesem Workshop befassen wir uns mit grundlegenden systemischen Kriterien für eine gute Teamarbeit und wir lernen anhand eigener Beispiele in Theorie und Praxis teamfördernde Maßnahmen kennen.

Samstag, 21.5.2022, 10 – 17 Uhr

Neumünster, Altes Stahlwerk  www.altes-stahlwerk.com

Leitung: Stephan Rehberg

Kostenanteil: 10 € inklusive Verpflegung (ermäßigt: 5 €, Nicht-Mitglieder: 40 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-21/teamarbeit-und-gelingende-kommunikation

 

Meine Daten gehören mir!

In diesem Seminar können die Teilnehmenden praktisch lernen, wie sie Daten auf ihrem Computer und im Internet schützen. Im Workshop werden erstens Grundlagen zur Computersicherheit vermittelt, d.h. Fragen zu Betriebssystemen, der Verschlüsselung des Internetzugangs sowie sinnvollen Antivirenprogrammen beantwortet. Zweitens wird praktisch angeleitet, wie das Surfen im Internet funktionieren kann, ohne ungewollt Daten zu hinterlassen. 

Samstag, 21.5.2022, 11 – 17 Uhr

GEW Hamburg, GEW-Geschäftsstelle, Rothenbaumchaussee 15

Leitung: Sabine Friedrichsen

Kostenlos für GEW-Mitglieder (Nicht-Mitglieder: 20 €)

https://www.gew-hamburg.de/seminare/gewerkschaftliche-bildung/2022-05-21/meine-daten-gehoeren-mir